Sendung fehlgeleitet – was bedeutet das?5 min read

2391

Written by:

Mit der steigenden Menge an Sendungen, die täglich weltweit verschickt werden, nimmt auch die Anzahl der potenziellen logistischen Probleme zu. Eine fehlgeleitete Sendung ist ein unerwünschtes Scenario, sowohl für Logistikunternehmen als auch für Einzelpersonen und Unternehmen. In diesem Artikel erklären wir, warum eine Sendung fehlgeleitet werden kann und wie Sie eine Umleitung Ihrer Sendung anfordern können.

Eine fehlgeleitete Sendung kann manchmal auch zu Falschlieferung führen, aber diese beiden Begriffe bedeuten nicht das Gleiche. Wenn eine Sendung fehlgeleitet wird, kann der Fehler noch früh genug korrigiert werden, bevor die Sendung an die falsche Adresse gesendet und somit falsch geliefert wird.

Wenn Sie einen Internethandel betreiben und Sie Ihren Kunden die Artikel schicken müssen, sollten Sie sicherstellen, dass der Versandprozess reibungslos funktioniert. Andernfalls werden Sie sicherlich derjenige sein, der verantwortlich ist, wenn die Sendung fehlgeleitet wird.

Denken Sie aber nicht, dass eine fehlgeleitete Sendung nur für die Endkunden ein Problem darstellt. Dies ist auch ein Problem für die Logistikunternehmen, die einige Anpassungen vornehmen müssen, um die Dinge wieder auf Kurs zu bringen. Und alle Änderungen bedeuten für die Logistikunternehmen auch mehr Kosten.

Wann wird eine Sendung fehlgeleitet?

Es gibt einige Gründe, warum eine Sendung fehlgeleitet werden kann. Manchmal ist das Logistikunternehmen für die Fehler verantwortlich, während in anderen Situationen die Fehler von den Kunden selbst gemacht werden.

1. Falsche oder unvollständige Adresse

Bei den Adressen sollte es keinen Raum für Interpretation geben. Die Lieferadresse muss klar und vollständig sein.

Wenn Sie ein Unternehmen betreiben und Pakete an Ihre Kunden versenden müssen, stellen Sie sicher, dass Sie die Versandadresse, die Ihnen zu Verfügung gestellt wird, überprüfen.

Dies ist eines der häufigsten Probleme, mit denen die Logistikdienstleister täglich kämpfen müssen. Menschen machen unbeabsichtigt Fehler, wenn sie die Adresse angeben oder sie übersehen Details, die für den Kurierfahrer entscheidend sind, um den Ort zu finden (wie z. B. den Namen and der Türklingel oder die Nummer an der Türsprechanlage).

2. Sendung an den Nachbarn geliefert

Manchmal, wenn der Empfänger zum Zeitpunkt der Lieferung nicht an der Lieferadresse anwesend ist, liefert das Kurierunternehmen die Sendung an die Nachbarn.

Wenn Sie ein Unternehmen leiten und Pakete an Ihre Kunden versenden, ist es möglicherweise eine gute Idee, einen Versanddienst zu wählen, der bei der Zustellung eine Unterschrift verlangt. Außerdem sollten Sie das Logistikunternehmen, mit dem Sie zusammenarbeiten, ausdrücklich bitten, die Sendungen nur an die Empfänger zu übergeben. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass die Sendung am richtigen Ort ankommt und Sie Beschwerden Ihrer Kunden vermeiden.

3. Menschliche und maschinelle Fehler

In der Logistik werden Sendungen sowohl maschinell als auch manuell sortiert.

Bei automatisierten Prozessen kann es manchmal, sogar bei den einwandfreisten Systemen, zu Problemen kommen. Eine Sendung kann aufgrund von Fehlern im Sortierprozess, die auf Transportbändern stattfinden, fehlgeleitet werden. Logistikeinrichtungen bearbeiten täglich tausende von Sendungen. Es ist verständlich, dass ab und zu ein Fehler auftreten kann.

Während Sie nicht viel tun können, um solche Ereignisse zu verhindern, sollten Sie immer versuchen, die Sendungen die Sie senden, online zu verfolgen. Auf diese Weise können Sie sehen, ob diese versehentlich einen Umweg genommen haben. Der Fehler wird wahrscheinlich später, während des Transports ans Licht kommen. Falls Sie einen Service gebucht haben, der eine pünktliche Lieferung garantiert, wird der Fehler bald bemerkt.

Menschliche Fehler können auftreten, wenn Sendungen manuell in den falschen LKW geladen werden oder wenn der Kurierfahrer einfach das falsche Etikett an die falsche Sendung anbringt.

Dies sind die Fälle, in denen die Sendung höchstwahrscheinlich fehlgeleitet wird. Wenn Sie also ständig Sendungen und Pakete versenden, sollten Sie beim Abholen überprüfen, welches Etikett auf welche Sendung angebracht wurde.

Sendung fehlgeleitet

Beachten Sie auch Folgendes:

  • Manchmal gibt das Tracking-System Informationen an, die darauf hinweisen, dass die Sendung auf dem falschen Weg ist. Dies ist jedoch nicht unbedingt ein Grund zur Sorge. Die Logistikunternehmen planen die Routen nämlich in Hinsicht auf ihre lokalen Einrichtungen. Auch wenn es scheint, dass die Sendung auf einer längeren Route ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wenn Sie zum Beispiel eine Sendung von Großbritannien nach Italien verschicken, bedeutet dies nicht unbedingt, dass die Sendung die kürzeste Entfernung zurücklegt. Die Routen werden so ausgewählt, dass Sie die kostengünstigste Lösung ermöglichen.
  • Eine Fehlgeleitete Sendung wird immer im Tracking-System angezeigt. Ein Zeichen für eine fehlgeleitete Sendung ist, wenn die Sendung die Lieferadresse nicht innerhalb der geschätzten Zeit erreicht und auch, wenn das Tracking-System anzeigt, dass die Sendung zwischen den gleichen Orten hin- und herpendelt.

Wie kann man eine Sendung umleiten?

Unabhängig davon, ob Sie die falsche Adresse angegeben haben und Sie diese ändern müssen oder die Sendung einfach an einen anderen Ort umleiten müssen, können Sie sich an das Logistikunternehmen wenden und die Änderung anfordern.

Beachten Sie bitte, dass das Umleiten einer Sendung nicht immer möglich ist, wenn die Verantwortung für den Fehler auf Ihrer Seite liegt. Wenn das Logistikunternehmen die Lieferadresse noch ändern kann, kann die Änderung möglicherweise extra berechnet werden. Die Richtlinien bezüglich solcher Änderungen unterscheiden sich von einem Kurierunternehmen zum andren, weswegen dies eine Angelegenheit ist, die Sie bei dem Logistikunternehmer überprüfen müssen.

Wenn die Sendung jedoch aufgrund eines Fehlers des Kurierdienstes fehlgeleitet wird, werden die Korrekturen auf jeden Fall ohne zusätzliche Gebühren vorgenommen.

Last modified: Juli 19, 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.