Autoräder und Autoreifen versenden

Wie kann man Räder und Reifen versenden

Der online Verkauf oder Kauf von Autorädern und Autoreifen ist heutzutage sehr verbreitet. Dabei ist es wichtig, den richtigen Kurierdienst zu finden, der den Versandprozess problemlos abwickelt, es ist aber auch wichtig die Versandkosten zu optimieren. Eurosender könnte eine gute Option für den Versand von Rädern und Reifen sein, da wir nur mit renommierten Logistikdienstleistern zusammenarbeiten, die solche schweren und sperrigen Gegenstände sicher transportieren können. Abgesehen davon, sollten Sie auch berücksichtigen, dass der sichere Versand von Rädern und Reifen auch von der Verpackung der Gegenstände abhängt. Befolgen Sie einfach unsere Richtlinien und lernen Sie, wie Sie Räder und Reifen richtig für den Versand verpacken.

 

 

Warum den Versand von Rädern und Reifen bei Eurosender bestellen?
  • Ein Netzwerk von zuverlässigen deutschen und internationalen Logistikpartnern – DPD, DHL, GLS, Post Luxembourg, Kuehne & Nagel, DB Schenker usw.
  • Sofortige Kostenvoranschläge, ohne versteckte Kosten
  • Der Logistikpartner, auf den Sie sich verlassen können – Unser Team kümmert sich um einen reibungslosen Versand
  • Höherversicherung zu günstigen Preisen
  • Einfach, schnell und transparent – Klare Benutzeroberfläche, Buchung in wenigen Schritten

 

Wie verschickt man Rädern oder Reifen mit Eurosender?


Nutzen Sie unsere Engine, um direkt den Service zu buchen. Wählen Sie bei schweren oder sperrigen Gegenständen den Fracht-Service oder die Option eines individuellen Angebots.


Sie erhalten das beste verfügbare Angebot.


Sie füllen das Bestellformular mit Ihren Daten aus und bezahlen den Service.


Sie bereiten Ihre Gegenstände für den Versand vor und warten auf die Abholung.

Was möchten Sie verschicken?
Paket oder Koffer
Von 2 bis 40 kg
Maximallänge: 175cm
Palette
bis zu 2499kg
Eigene Palette nötig
Sonderversand
Sportausrüstung
Musikinstrumente
Längere Gegenstände usw.
Wer erteilt den Abholauftrag?
Auf Anfrage
Brauchen Sie einen ganz besonderen Service?Ein zugeschnittenes Angebot anfordern

Welchen Service brauche ich – Paketversand oder Spedition?
Stellen Sie vor der Aufgabe der Bestellung fest, ob Ihre Sendung für den Standardversand geeignet ist. Tragen Sie die Maße der Sendung einfach in den Versandrechner unten ein. Falls Ihre Räder oder Reifen die Standardmaße überschreitet, bereiten unsere Versandexperten ein individuelles Angebot für Sie vor, welches Sie innerhalb von wenigen Minuten per E-Mail erhalten.

Überprüfen Sie die Größe Ihrer Sendung

Ihre einzige Aufgabe ist es, Ihre Sendung korrekt zu verpacken und den Service auf unserer Website zu buchen. Wir kümmern uns um alles Weitere und organisieren den Versand mit dem ausgewählten Kurierdienstleister. Wenn Sie vorhaben, eine große Anzahl an Rädern oder Reifen mit großen Abmessungen zu versenden, können wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot basierend auf Ihren Spezifikationen anbieten.

Jede über Eurosender gebuchte Sendung ist automatisch bis zu einem Betrag von 200 € versichert. Wir empfehlen jedoch immer, eine zusätzliche Versicherung für teurere Gegenstände zu erwerben. Zusatzversicherungen von bis zu 1000 €, 2000 € und 5000 € können zu einem sehr niedrigen Aufpreis erworben werden.

Sollten Sie noch Fragen zum Versand von Autorädern und Autoreifen haben, können Sie sich an unseren Kundendienst wenden. Unsere Spezialisten helfen Ihnen gerne weiter.

 

Kontaktieren Sie uns

 

Verpackungsmaterial für den Versand von Rädern und Reifen

Räder und Reifen sind einfach zu verpacken, wenn Sie unseren einfachen Richtlinien folgen. Denken Sie daran, dass sie ziemlich schwer sind, deshalb ist es wichtig, einen starken Räder- bzw. Reifenkarton zu verwenden und die Räder bzw. Reifen mit genügend Verpackungsmaterial zu schützen. Die wichtigsten Materialien, die Sie benötigen, sind die Folgenden:

  1. Staubwischtucher – Um Schmutz oder Wachs von den Reifen und Rädern zu entfernen.
  2. Kartonschachteln – Groß genug, um die Reifen bzw. Räder hinein zu platzieren, aber nicht viel größer als benötigt. Solche Kartonschachteln sind in Schreibwarengeschäften oder Baumärkten erhältlich, Sie können aber auch gebrauchte Schachteln aus dem Supermarkt verwenden. Stellen Sie sicher, dass die Kartons robust genug sind, um das Be- und Entladen während des Transports auszuhalten.
  3. Karton – Zum Schutz gegen Kratzer. Zum Beispiel alte Kartonschachteln, geöffnet und zerrissen.
  4. Schaumfolie – Für zusätzlichen Schutz.
  5. Luftpolsterfolie (vorzugsweise für schwerere Gegenstände geeignet) – Um die Räder oder Reifen vor Stößen zu schützen.
  6. Styroporchips – Für die Auspolsterung des Kartons und das Füllen der Hohlräume zwischen dem Gegenstand und der Box. Die Styroporchips sind in Baumärkten erhältlich.
  7. Styroporplatten – Für zusätzliche Polsterung. Diese können in Baumärkten gekauft werden.
  8. Plastikfolie – Bietet eine zusätzliche Schutzschicht.
  9. Klebeband – Zum Verschließen der Box.
  10. Schäre – Für das zerschneiden des Materials.

 

Wie verpackt man Autoräder und Autoreifen für den Versand

Die Räder oder Reifen müssen vor dem Versand sorgfältig verpackt werden. Reifen sind von Natur aus ziemlich robust. Räder benötigen jedoch zusätzlichen Schutz, da sie leicht zerkratzt werden können (besonders wenn sie lackiert sind). Eine unangemessene Verpackung könnte auch Dellen am äußeren Teil des Rades verursachen.
Befolgen Sie einfach diese Schritte, um Ihre Räder und Reifen zu verpacken und somit einen sicheren Transport zu gewährleisten:

  1. Reinigen Sie die Räder. Sie können ein altes T-Shirt verwenden oder im Supermarkt Staubwischtücher kaufen, um Schmutz, Staub und Wachs zu entfernen, damit das Klebeband leichter haftet. Sie können auch verschiedene Autowaschmittel verwenden. Trocknen Sie die Räder vor dem Verpacken.
  2. Legen Sie eine Schicht Schaumfolie auf die Stirnfläche des Rades. Sie sollte im Durchmesser 2 Zentimeter größer als das Rad sein, genug, um das Rad und die äußere Kante des Rades zu bedecken. Falten Sie die überschüssige Folie ein und kleben Sie diese am Rad fest, damit sie nicht verrutscht. Dieser Schritt soll Kratzer vermeiden.
  3. Das Rad mit Luftpolsterfolie umwickeln. Wickeln Sie jedes Rad sehr fest ein und sichern Sie es mit Klebeband. Die Luftpolsterfolie muss für schwerere Gegenstände geeignet sein. Sie sollte robust genug sein, um einen Aufprall zu ertragen. Wenn Sie Ihr Rad zusammen mit dem Reifen verschicken möchten, können Sie diesen Schritt überspringen. Der Reifen wird Ihrer Sendung etwas mehr Polsterung geben. Hinweis: Räder sind besser geschützt, wenn sie zusammen mit Reifen verschickt werden, da die Reifen als Schutz gegen mögliche Stöße wirken. In diesem Fall ist es wichtig, die Luft nicht vollständig aus den Reifen herauszulassen (der Reifendruck sollte bei 0,69 bar gehalten werden).
  4. Schneiden Sie etwas Karton in Kreisform aus, um die Räder abzudecken. Der Karton sollte etwa 2 bis 3 Zentimeter länger im Durchmesser sein als das Rad. Legen Sie diesen auf beide Seiten des Rades und sichern Sie ihn mit Klebeband.
  5. Wickeln Sie das ganze Rad in Plastikfolie ein. Je dicker das Material, desto besser.
  6. Legen Sie das Rad in die Box. Legen Sie ein Stück Styropor auf den Boden der Box für zusätzlichen Schutz und legen Sie dann Ihr Rad in die Schachtel.
  7. Füllen Sie die Leerräume mit geeignetem Füllmaterial. Stellen Sie sicher, dass sich die Räder in der Box nicht bewegen können. Verwenden Sie antistatische Styroporchips, Karton und Schaumfolie, um Beschädigungen Ihrer Sendung zu vermeiden.
  8. Legen Sie eine weitere Styroporplatte auf das Rad.
  9. Versiegeln Sie die Box und bringen Sie das Etikett an (falls erforderlich). Verwenden Sie Klebeband, um die Schachtel zu versiegeln. Seien Sie großzügig und versiegeln Sie alle Seiten der Box. Bei schwereren Kartons verwenden Sie zusätzlich auch spezielle Verpackungsbänder. Sie können die Box mit einem Etikett mit der Aufschrift “Heavy” bekleben, damit der Kurier weiß, dass die Box nicht einfach von einer Person hochgehoben werden kann. Bei Bedarf drucken Sie das Etikett aus und befestigen Sie dieses an einer flachen Oberfläche.

 

Wir empfehlen Ihnen dringend, die Rechnung für Ihre Räder und Reifen, die Sie versenden möchten, aufzubewahren. Im Fall eines Reklamationsverfahrens dient diese als Nachweis für den Wert der Gegenstände.

Wenn Sie auch noch andere Autoteile versenden möchten, empfehlen wir Ihnen auch unsere Seite zum Versand von Autoteilen zu besuchen.

 

Räder und Reifen mit Eurosender versenden – Alle Versandinfos im Überblick

Wenn Sie Ihre Räder oder Reifen günstig verschicken wollen und dabei nicht auf Qualität und Zuverlässigkeit des Service verzichten wollen, sind Sie bei Eurosender am richtigen Ort.

ZustellungVon Haus zu Haus
AbholungTermin bei der Bestellung frei wählbar, Abholungen erfolgen von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 18:00 Uhr. WICHTIG: Wenn sie vorhaben, ab- oder auszureisen, erteilen Sie den Abholauftrag mindestens zwei Tage vor Ihrem Abreisetermin.
Voraussichtliche Lieferzeit3-5 Tage, von der Versandroute abhängig
Mögliche ZustellländerVereinigtes Königreich, Portugal, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich und andere europäische Länder
VersicherungStandardversicherung (bis zu 200€) im Preis inbegriffen, Höherversicherung (bis zu 1000€ bzw. 2000€ oder 5000€) möglich
Verpackung Kartonschachtel, andere Verpackungsmaterialien
VersandetikettPaketabholungen aus Schweden, Polen und Spanien: der Kunde druckt das Etikett selbst aus Paketabholungen aus anderen EU-Ländern und Palettenversand: Etikett vom Paketboten ausgedruckt und angebracht
SonstigesPaketboten rufen nur lokale Telefonnummern an; für weitere Infos klicken Sie hier oder kontaktieren Sie uns.

Wenn Sie noch weitere Fragen zum Verpacken oder zum Versand von Autorädern und Autoreifen per Kurierdienst haben, wenden Sie sich einfach an unseren erfahrenen Kundendienst. Unsere Spezialisten helfen Ihnen sehr gerne weiter.

 

Kontaktieren Sie uns

Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen über Cookies und deren Deaktivierung, finden Sie in dem AbschnittNutzung von Cookies