Wie kann man Medikamente per Post verschicken?

Leben Sie im Ausland und sind sich nicht sicher, ob man Medikamente per Post verschicken darf? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die Vorschriften für den Versand von verschreibungspflichtigen Medikamenten und rezeptfreien Medikamenten per Kurier oder Post. Hier finden Sie auch unsere Tipps, wie Sie verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente sicher ins Ausland verschicken können.

VORTEILE ERHALTEN

Benutzerkonto bei Eurosender erstellen

Sind Sie ein häufiger oder nur gelegentlicher Versender? Auf der Eurosender-Plattform haben Sie immer Zugriff auf den besten Versandservice für jeden Bedarf. Melden Sie sich an und erhalten Sie Zugang zu alternative Zahlungsoptionen, schneller und einfacher Buchung des Versands und speziellen Werbeaktionen.

Standardversand:

Versenden Sie kleine Pakete international zu sehr niedrigen Preisen.

Express-Versand:

Für den dringenden weltweiten Versand. Lieferungen bis zu 72 Stunden.

WIE KÖNNEN SIE VERSENDEN

Mit welchen Transportdiensten können Sie Medikamente versenden?

Je nach Größe und Zeitempfindlichkeit Ihrer Sendung bietet Eurosender verschiedene Versandoptionen an.

Verschreibungspflichtige Medikamente international versenden

Wenn Sie den Versand von Pillen und Medikamenten oder eines EpiPen ins Ausland über Kurierdienste bestellen, müssen Sie uns möglicherweise einige Informationen zur Verfügung stellen:

  • Die Art der Medikamente und die Menge, die Sie senden möchten.
  • Geben Sie an, ob sie verschreibungspflichtig sind und ob sie suchthaltige Substanzen enthalten.
  • Überprüfen Sie, ob die Medikamente, die Sie versenden möchten, oder die Substanzen, auf denen sie basieren, im Lieferland zugelassen sind.

 

Wie verpacke ich Medikamente für den Versand?

Beachten Sie die folgenden Verpackungstipps, wenn Sie Medikamente privat per Post verschicken:

  • Medikamentenverpackung mit Polstermaterial umwickeln. Umwickeln Sie die Medikamentenschachtel mehrfach mit Luftpolsterfolie. Stellen Sie dabei sicher, dass die Medikamentenschachtel komplett mit der Folie bedeckt ist. Falls Sie mehrere Medikamente einpacken wollen, wickeln Sie jede Medikamentenschachtel separat in Luftpolsterfolie ein.
  • Kartonschachtel vorbereiten. Bedecken Sie den Boden der Box komplett mit Polsterung Ihrer Wahl. Sie können dafür Styroporchips, alte Zeitungen oder noch mehr Luftpolsterfolie verwenden. Dann legen Sie die in Luftpolsterfolie umwickelten Medikamentenschachteln in die Kartonschachtel.
  • Hohlraum füllen. Füllen Sie alle Leerstellen mit Polstermaterial und stellen Sie dabei sicher, dass es keine Hohlräume mehr gibt. Schütteln Sie das Paket vorsichtig, um sich zu vergewissern, dass sich die Ware im Karton nicht mehr bewegen kann.
  • Paket verschließen. Verkleben Sie alle Schlitze mit Klebeband.

Sind Sie bereit, anzufangen?

Suchbegriff eingeben
Suchbegriff eingeben

UNSERE BEWERTUNGEN

Vertrauen Sie auf unsere vielfältigen Lösungen



ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN

Häufig gestellte Fragen über den Versand von Medikamenten

Darf man verschreibungspflichtige Medikamente per Post oder per Kurier verschicken?

Bevor Sie also Medikamente an Ihre Freunde oder Verwandte per Post verschicken, die in einem anderen EU-Land leben, machen Sie sich unbedingt mit den gesetzlichen Vorschriften (sowohl im Abhol- als auch im Zielland) vertraut.

Verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente befinden sich in zahlreichen Paketen, die quer durch Europa reisen. Meist werden sie in sehr kleinen Mengen an Verwandte oder Freunde im Ausland verschickt, die diese in ihrem Land nicht kaufen können. Solche Sendungen können ihr Ziel ohne Probleme erreichen, solange dabei die gesetzlichen Vorschriften beachtet werden.

Beachten Sie beim Versand von Medikamenten und anderen pharmazeutischen Produkten mit einem Kurierunternehmen, dass es allein in der Verantwortung des Versenders liegt, falls Schäden oder zusätzliche Kosten auftreten.

Darf man per Kurier freiverkäufliche Arzneimittel verschicken?

Der Versand von rezeptfreien Medikamenten per Post oder Kurier ist nicht illegal. Daher entscheiden sich viele Menschen dafür, diese Art von Pillen und Medikamenten täglich per Post zu verschicken.

Da Versand von Medikamenten besondere Bedingungen erfordert, entscheiden sich viele Kuriere jedoch dafür, diese Waren in die Liste der verbotenen und eingeschränkten Versandgegenständen aufzunehmen.

Kann ich mit verschreibungspflichtigen Medikamenten ins Ausland reisen?

Sie können mit verschreibungspflichtigen Medikamenten innerhalb der EU reisen, wenn Sie ein Rezept haben, das von einem Arzt aus einem EU-Land unterschrieben wurde. Wenn das Medikament in dem Land, in das Sie reisen, nicht verfügbar ist, können Sie Ihren Arzt um ein grenzüberschreitendes Rezept bitten.

Warum ist es wichtig, Medikamente für den Versand richtig zu verpacken?

Medikamente in der Regel benötigen eine temperaturkontrollierte sowie vor Bakterien und Viren geschützte Umgebung, die von Standardkurierdienstleistern meistens nicht gewährleistet werden kann. Werden Medikamente nicht gemäß den Empfehlungen des Herstellers gelagert, kann ihre Qualität und Sicherheit beeinträchtigt werden.

Alle Probleme, die während des Transports von verbotener oder unzulässiger Ware entstehen, liegen in der Verantwortung des Kunden. Denken Sie daran, Ihre Artikel korrekt zu verpacken, um Schäden zu vermeiden. Für Fälle, wo Gefahrgut während der Beförderung beschädigt wird, gilt die Versicherung nämlich nicht.


Berücksichtigen Sie diese Richtlinien, wenn Sie Medikamente verschicken. Beachten Sie aber bitte, dass diese keine Garantie dafür sind, dass Ihre Medikamente von Kurierdiensten ohne Beschränkung befördert werden. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Medikamente per Post oder Paketdienst zu verschicken, übernimmt Eurosender keine Verantwortung für die eventuell während des Versands entstandenen Schäden.