Zustellversuch fehlgeschlagen – was nun?3 min read
neuspjesan pokusaj isporuke posiljke

Was bedeutet „Zustellversuch fehlgeschlagen“?

Ein fehlgeschlagener Zustellversuch bedeutet, dass der Kurierfahrer versucht hat, einem Kunden ein Paket zuzustellen, die Zustellung jedoch nicht erfolgreich war. Meistens hinterlässt der Kurier eine Benachrichtigung (Zettel oder SMS), dass er den Kunden darüber informiert. Es gibt mehrere Gründe, wie es zu fehlgeschlagenen Zustellversuchen kommen kann – und ein paar Wege, was Sie dagegen tun können.

Die häufigsten Gründe für fehlgeschlagene Zustellversuche

  • Der Empfänger ist nicht erreichbar;
  • Die Lieferadresse ist falsch oder unvollständig – Adresse oder Anweisungen waren unklar;
  • Der Kurier konnte nicht auf den Lieferort zugreifen.

Meistens kommt es zu fehlgeschlagenen Zustellversuchen, weil der Empfänger nicht zu Hause oder nicht erreichbar ist und deswegen niemand das Paket entgegennehmen konnte.

Es kann auch vorkommen, dass ein Zustellversuch wegen einer falschen oder unvollständigen Adresse fehlgeschlagen ist – es kann passieren, dass der Kurier den Empfänger wegen falschen Namens am Briefkasten oder an der Türklingel nicht finden kann.

Manchmal ist der Zustellort auch schwer erreichbar – der Kurier kann zur Terrasse oder auf das Gelände nicht zutreten oder er kann nicht zum Briefkasten zugreifen.

Was passiert nach einem fehlgeschlagenen Zustellversuch?

Was nach einem fehlgeschlagenem Zustellversuch passieren kann, ist folgendes:

  • Der Kurier hinterlässt eine Benachrichtigung über den fehlgeschlagenen Zustellversuch – er wird, falls möglich, versuchen, eine neue Zustellung am nächsten Tag zu unternehmen;
  • Er hinterlässt das Paket in einer Postfiliale oder einem Paketshop – in der Benachrichtigung vom Kurier steht, wo Sie das Paket abholen sollen;
  • Er kann Ihr Paket aber auch beim Nachbarn hinterlassen, wenn Sie es so vereinbart haben.

Sie sollen beachten, dass es vom Kurierdienst abhängt, wie lange ein Paket in der Filiale oder im Paketshop bleibt – meistens sind es 3 bis 7 Werktage. Danach wird die Sendung zurück an den Absender geschickt.

Erneute Zustellung beantragen – wie?

Wenn der Zustellversuch fehlgeschlagen ist, können Sie versuchen, eine erneute Zustellung zu beantragen.
Wie viele Zustellversuche erfolgen können, hängt jedoch vom Kurierdienst ab:

  • Für DHL-Pakete können Sie kostenlos durch ihre Webseite eine erneute Zustellung aus dem Paketshop beantragen;
  • Für Hermes-Pakete müssen Sie nach 3 fehlgeschlagenen Zustellversuchen einen vierten selbst beauftragen;
  • UPS-Pakete können bis 3-Mal an den darauffolgenden Tagen erneut zur Zustellung beantragt werden oder im Paketshop zur Abholung gelagert werden; Die Zustellungsoptionen finden Sie im Netz auf ihrer Webseite.
  • DPD-Pakete können auch erneut zur Zustellung durch ihre App beantragt werden oder im Paketshop zur Abholung hinterlassen werden.
  • GLS kann aber nur eine erneute Zustellung unternehmen, den können Sie durch die Webseite beantragen – danach wird das Paket im Paketshop oder Depot zur Abholung aufbewahrt.

Infos über Kurierdienste:

Entstehen zusätzliche Kosten, wenn ich eine fehlgeschlagene Zustellung erneut beantragen möchte?

Wenn Sie mit Eurosender versenden, ist ein erneut beantragte Zustellung kostenlos, jedoch nur dann, wenn der ausgewählte Kurierdienst mehr als einen Zustellversuch unternimmt.

Sie müssen aber bedenken, dass es bei Sonderzustellungen (wie z. B. Zustellung am Samstag) zu zusätzlichen Kosten kommen kann.

Lesen Sie weiter:

Ratschläge

Beachten Sie, dass der Kurier, obwohl Sie dem Logistikdienstleister Ihre Telefonnummer mitteilen können, nicht verpflichtet ist, Sie vor der Lieferung anzurufen. Wenn der Kurier sich entscheidet, Sie anzurufen, bedenken Sie, dass er nur lokale Telefonnummern wählen kann.

Wenn Sie ein Paket an eine Firma oder an ein Hotel versenden, überprüfen Sie, dass Sie alle nötigen Daten in der Adresse angeben, um einen fehlgeschlagenen Zustellversuch zu vermeiden.

Nützliche Infos:

Fehlgeschlagener Zustellversuch bei Eurosender

Wenn Sie auf fehlgeschlagene Zustellversuche mit Nachrichten wie „unvollständige oder falsche Adresse „, „Empfänger nicht erreichbar „, „Empfänger hat die Zustellung verweigert“ oder „Umleitung Ihrer Sendung„ treffen, können Sie unseren Kundenservice kontaktieren und wir helfen Ihnen gerne.